Sie sind hier:

Lust auf einen Städtetrip? Das sind Europas trendigste Metropolen 2020

Deutschland: Berlin - Potsdamer Platz - Emotion

Bei einem Kurztrip fremde Stadtluft schnuppern, die Geheimnisse anderer Metropolen kennenlernen, mal so richtig ausgiebig shoppen, tanzen oder Restaurants testen gehen? Ein Städtetrip ist ideal, um die Atmosphäre eines Ortes in kurzer Zeit aufzusaugen – und zwar zu jeder Jahreszeit! Wir haben die europäischen Metropolen zusammengestellt, die in diesem Jahr besonders im Trend liegen.

01

Budapest

Ungarn
Fischerbastei - Budapest

Budapest vereint die Wiener Opulenz mit der Coolness Berlins. In der ungarischen Hauptstadt können Städtereisende nachmittags Heißgetränke im edlen Ambiente der Kaffeehäuser und abends die lässige Atmosphäre der kultigen Ruinenpubs genießen. Die durch die Donau geteilte Metropole verspricht ein reiches Kultur- und Geschichtsangebot sowie für eine Stadt erstaunlich viel Entspannung: Kein Budapest-Städtetrip ist komplett, ohne in mindestens einem der legendären Thermalbäder schrumpelige Badewannenfinger bekommen zu haben!


Wohin in Budapest? Tipps für eine Städtereise nach Budapest

  • Essen: Gozsdu Höfe, Street Food Karaván, Kaffeehäuser
  • Kultur: Thermen, Große Markthalle, Fischerbastei, Burgviertel
  • Shopping: Budapester Innenstadt, West End City Center
  • Ausgehen: Pest (Ostseite der Donau), Ruinenkneipen, Elisabethvorstadt
  • Spazieren: Jüdisches Viertel, Stadtpark, Budaer Berge, Gellértberg
Hotel-Tipps
02

Istanbul

Türkei
Suleymaniye Mosque - Istanbul

Es ist die Verbindung zwischen Europa und Asien: Istanbul vermischt verschiedene Kulturen harmonisch wie keine zweite Stadt. Die strahlende Metropole im Nordwesten der Türkei spiegelt sich glitzernd in den Fluten des Bosporus, den ihr entspannt bei einer Bootstour erkundet könnt. Über allem thronen die Blaue Moschee und die mächtige Hagia Sophia, deren Opulenz euch in ihren Bann ziehen wird. Doch auch die nicht ganz so weltberühmten Bauwerke versprühen orientalischen Charme: Verpasst beispielsweise nicht die Aussicht auf die Stadt vom Galataturm aus. Weitere Tipps für Istanbul erhaltet ihr in unserem 48-Stunden-Guide!


Wohin in Istanbul? Tipps für eine Städtereise nach Istanbul

  • Essen: Kadıköy, Fischmarkt an der Galatabrücke, Ägyptischer Basar
  • Kultur: Türkische Bäder und Hammams, Cisterna Basilica, Dolmabahçe Palast
  • Shopping: Istiklal Caddesi, Bagdat Caddesi, Gassen in Beyoglu
  • Ausgehen: Kadıköy, Rooftop-Bars, Viertel Sultanahmet
  • Spazieren: Großer Basar, Gülhane Park, Küstenpark Zeytinburnu Sahil
Hotel-Tipps
03

Galway

Irland
Galway© CHECK24/Volkmann

Von Süden her tost der Atlantik an die Stadtpromenade heran, in allen anderen Himmelsrichtungen lockt das wohl satteste und grünste Grün, was ihr je gesehen habt. Die Rede ist von der westirischen Küstenstadt Galway. Doch nicht nur die majestätische Natur begeistert, auch Galway selbst solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Die Studentenstadt steht für Kreativität, Naturverbundenheit und irische Lebensfreude, die gern bei Live-Musik und Guinness im Pub gezeigt wird. Als ob das noch nicht reichen würde, ist Galway insbesondere in diesem Jahr eine Reise wert, denn neben Rijeka in Kroatien ist sie eine der Europäischen Kulturhauptstädte 2020.


Wohin in Galway? Tipps für einen Städtetrip nach Galway

  • Essen: Latin Quarter, Salthill, Innenstadt am Westufer des Eglinton Canal
  • Kultur: Lynch’s Castle, Spanish Arch, Galway City Museum
  • Shopping: Quay Street, Eyre Square Center, Brown Thomas
  • Ausgehen: Latin Quarter, Monroe’s Live, Quay Street
  • Spazieren: Aran Islands, South Park Beach, The Long Walk
Hotel-Tipps
04

Leipzig

Deutschland
Kanäle - Leipzig

Spätestens seit die „New York Times“ sie Anfang des Jahres zu einem der 52 sehenswertesten Orte der Welt 2020 ernannt hat, ist der Hype um die Stadt perfekt. Bereits seit Jahren bekommt Leipzig Spitznamen wie Hypezig, Klein-Venedig, Klein-Paris – und nun eben auch Cool Kid Town dank der renommierten US-Zeitung. Die Metropole mit Kleinstadtcharakter befindet sich im stetigen Wandel und ist kreative Brutstätte neuer Kunst, Esskultur und sonstiger Trends.

Immer mehr Besucher aus aller Welt kommen ins grüne Leipzig. Der Grund? Die wachsende Clubkultur (die oftmals mit der Berlins verglichen wird), die herausragende kulturelle Vielfalt alternativer Viertel wie Plagwitz, historische Schauplätze wie das Völkerschlachtdenkmal und Weltklasse-Museen wie das Grassi, ein individuelles Shoppingangebot und die umwerfende Natur des Neuseenlandes im Süden der Stadt.


Wohin in Leipzig? Tipps für eine Städtereise nach Leipzig

  • Essen: Feinkost-Gelände, Plagwitz, Eisenbahnstraße, Karl-Heine-Straße
  • Kultur: Grassi-Museen, Völkerschlachtdenkmal, Thomaskirche
  • Shopping: Karl-Liebknecht-Straße, Nova Eventis, Innenstadt und Höfe am Brühl
  • Ausgehen: Plagwitz, Barfußgässchen, Clubs in der Südvorstadt
  • Spazieren: Clara-Zetkin-Park und Sachsenbrücke, Leipziger Neuseenland, Südfriedhof
Hotel-Tipps
05

Rotterdam

Niederlande
Kubushäuser - Rotterdam

Amsterdam kennt ihr schon und ist euch ohnehin zu voll? Dann wird es höchste Zeit für die hübsche kleine Schwester der beliebten niederländischen Hauptstadt! Rotterdam hat mindestens ebenso viel zu bieten und gilt nach Amsterdam und Den Haag als Geheimtipp unter den Großstädten unseres Nachbarlandes. Es ist eine Stadt der Superlative: modernste Wolkenkratzer, unzählige Architekturpreise abgeräumt, der größte Hafen Europas, wunderschöne Kanäle, kreative Pop-up-Stores und ein Nachtleben, das Kollegen wie Ibiza und Prag blass aussehen lässt. Übrigens: Eines der Stadtviertel Rotterdams heißt Cool – was gibt’s noch mehr zu sagen?


Wohin in Rotterdam? Tipps für den Städtetrip nach Rotterdam

  • Essen: Markthalle, Fenix Food Factory, Witte de Withstraat
  • Kultur: Kubushäuser, Alter Hafen und Witte Huis, Hafenrundfahrt
  • Shopping: Koopgoot, Lijnbaan, Pankoekenstraat
  • Ausgehen: Cool-Viertel, Witte de Withstraat, Stadhuisplein
  • Spazieren: Erasmusbrücke, Euromast, Wilhelminapier, Mühlen von Kinderdijk
Hotel-Tipps
06

Oslo

Norwegen
Halbinsel Bygdøy - Oslo

Schon die Anreise nach Oslo ist vielversprechend: Mit dem Schiff durchquert ihr den spektakulären Oslofjord, mit dem Auto fahrt ihr daran entlang und vom Flugzeug aus bietet sich euch ein Anblick aus Wasser, Wald, Inseln und Bergen, den ihr so schnell nicht vergesst. In der norwegischen Metropole, die als Geheimtipp unter den Hauptstädten Europas gilt, trifft 21.-Jahrhundert-Moderne auf Wikingerkultur. Oslo ist ein Hotspot für Freunde skandinavischer Mode und Kunst, Nachhaltigkeit, Natur und einer sich ständig neu entwickelnden Küche.


Wohin in Oslo? Tipps für eine Städtereise nach Oslo

  • Essen: Aker Brygge, Mathallen, Grünerløkka
  • Kultur: Wikingerschiffmuseum, Damstredet und Telthusbakken, Opernhaus
  • Shopping: Grünerløkka, Bogstadveien, Stortorget
  • Ausgehen: SALT, Grünerløkka, Grønland
  • Spazieren: Halbinsel Bygdøy, Vigelandsanlegget, Hafenpromenade
Hotel-Tipps
07

Porto

Portugal
Porto

Einst war die Hafenstadt Porto an der Mündung des Duero eines der wichtigsten Handelszentren in Europa und der Welt. Noch heute bekommen Besucher der traumhaften Altstadt – die übrigens komplett zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört – einen Eindruck des damaligen Reichtums Portugals. Die vielen Farben und prächtigen Bauten verschlagen einem schlichtweg die Sprache. Ebenfalls absolut sehenswert sind die zahlreichen Portwein-Keltereien, von denen viele Führungen inklusive einer Verkostung anbieten.


Wohin in Porto? Tipps für eine Städtereise nach Porto

  • Essen: Weinkeller an der Uferpromenade Ribeira von Gaia, Markthalle Bom Sucesso, Bolhão Markt
  • Kultur: Bahnhof Porto São Bento, Livraria Lello, Kathedrale von Porto
  • Shopping: Bolhão Markt, A Vida Portugese, Rua das Flores
  • Ausgehen: Universitätsviertel, Ribeira, Rua de Santa Catarina
  • Spazieren: Ponte Dom Luís I, Parque das Virtudas, Jardim do Morro
Hotel-Tipps
08

Karlsbad

Tschechien
Marien-Magdalenenkirche - Karlsbad

In der tschechischen Hauptstadt Prag lässt sich ein wunderbarer Wochentrip mit allem Drum und Dran verbringen. Im Trend in Tschechien liegt jedoch Karlsbad (Karlovy Vary), der Kurort in der Region Böhmen. Warum das so ist? Bereits seit dem 19. Jahrhundert ist die Stadt wegen ihrer Thermalbäder ein beliebtes Reiseziel. Jetzt erlebt sie einen Aufschwung, den sie den unzähligen Fotospots der Kolonnaden, dem Spa-Faktor und der Nähe zur Natur verdankt.


Wohin in Karlsbad? Tipps für einen Städtetrip nach Karlsbad

  • Essen: Oblaten, Quellwasser aus den Brunnen der Stadt, entlang der Teplá-Ufer
  • Kultur: Kirche St. Peter und Paul, Glasmuseum Moser, Grandhotel Pupp
  • Shopping: OC Varyáda, Fontána, Moser-Shop
  • Ausgehen: Stadtzentrum, Casinos
  • Spazieren: Aussichtsturm Diana, Kolonnaden, Hans-Heiling-Felsen
Hotel-Tipps
09

Edinburgh

Schottland
Victoria Street - Edinburgh© CHECK24/Volkmann

Schon auf den ersten Blick wirkt Edinburgh majestätisch und altehrwürdig. Über der Stadt thront die Burg, zahlreiche Kirchen ragen aus dem steingrauen Straßengewirr empor und alles versprüht eine imposante Atmosphäre. Wer tiefer hinter die Kulissen der schottischen Hauptstadt blickt, entdeckt malerische Nebenstraßen, viel Grün, ein pulsierendes und alternatives Nachtleben sowie farbenfrohe Geheimnisse. Wenn ihr beispielsweise die berühmte Royal Mile entlangflaniert, nehmt euch die Zeit und biegt links und rechts immer wieder in die winzigen Gassen, die Closes, ab. Sie wirken fast wie Hauseingänge, so schmal und niedrig sind sie oftmals. Aber am Ende des Ganges verbirgt sich oft Überraschendes – wie ein feines Restaurant oder ein malerischer Innenhof.


Wohin in Edinburgh? Tipps für eine Städtereise nach Edinburgh

  • Essen: Grassmarket, Victoria Street, Old Town
  • Kultur: Closes, Edinburgh Castle, Royal Mile
  • Shopping: Princes Street, Multrees Walk, George Street
  • Ausgehen: Old Town, George Street, Neustadt
  • Spazieren: Arthur’s Seat, Botanischer Garten, Dean Village
Hotel-Tipps
10

Genf

Schweiz
Schweiz: Genf - Genfer See

Ein wunderschöner Mix aus sehenswerter Altstadt und modernen Gebäuden, interessanten Museen und Kunstgalerien sowie ein grandioser Blick aufs Wasser erwartet euch bei einer Städtereise nach Genf. Die zweitgrößte Metropole der Schweiz schmiegt sich ans Südufer des malerischen Genfer Sees, während im Hintergrund ein atemberaubendes Alpenpanorama emporragt. Erkundet die City mit der imposanten Kathedrale St. Peter und dem Geburtshaus des berühmten Philosophen Jean-Jacques Rousseau oder schippert mit dem Boot über den Genfer See bis nach Montreux.


Wohin in Genf? Tipps für eine Städtereise nach Genf

  • Essen: Food-Trucks in Carouge, Eaux Vives, Manor, Plainpalais
  • Kultur: Genève-Plage, Carouge, Altstadt rund um den Place Bourg de Four, Besucherzentrum Cern
  • Shopping: Altstadt, Manor, Rue du Rhône und der Rue de Rive
  • Ausgehen: Eaux Vives, Place du Bourg-de-Four, Plainpalais
  • Spazieren: Cimetière de Saint-Georges, Pointe de la Jonction, Parc de La Grange
Hotel-Tipps

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser und stellen Empfehlungen der Redaktion dar.

Artikel teilen

Über den Autor

Lisa Volkmann

Gletscherklettern in Alaska, Dschungelspaziergang in Peru, Roadtrip durch Deutschland oder auch mal süßes Nichtstun an so ziemlich jedem Ozean: Ich durfte bereits viele spannende Orte dieser Welt entdecken. Als Online-Redakteurin im Reisebereich von CHECK24 kann ich mein Hobby zum Beruf machen. Meine Blogartikel, Reisevorschläge und News rund ums Reisen stecken voller Begeisterung für ferne Länder und Kulturen. Diese Leidenschaft möchte ich weitergeben und zum Reisen und Entdecken inspirieren.