Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren

Die 11 schönsten Hotels auf La Réunion

Grand Anse

Urlaub in paradiesischen Gefilden, abseits des Massentourismus und das sogar nur mit Personalausweis ausgestattet – das geht auf La Réunion. Dass die Insel Teil der Europäischen Union ist, sei als nur einer von vielen Gründen für einen Urlaub auf Réunion genannt. Das französische Übersee-Département im Indischen Ozean ist von Regenwald bedeckt, bietet hohe Berge, weiße Strände und viel Entspannung sowie spannende Abenteuer. Für euren nächsten Urlaub auf der kleinen Tropeninsel haben wir hier die schönsten Hotels zusammengetragen.

Hotels in Saint-Denis

Réunion ist in vier Arrondissements gegliedert, welche Urlauberinnen und Urlaubern unterschiedliche Vorzüge bieten. Das Arrondissement Saint-Denis bildet den Norden der Insel und beherbergt den gleichnamigen Hauptort Réunions. Die Stadt verdeutlicht mit vielen Denkmälern, kreolischen Villen und Museen das historische Erbe der Insel. Unbedingt besuchen sollten Reisende den Jardin de l’État, eine pittoreske Parkanlage mit Springbrunnen, welche an das ebenfalls empfehlenswerte Naturgeschichtliche Museum anschließt. Réunion ist ein Schmelztiegel der Kulturen – mit europäischen, asiatischen, madagassischen, indischen und afrikanischen Einflüssen. Daher stehen in Saint-Denis diverse Gotteshäuser, mit der Noor-e-Islam-Moschee auch die älteste Moschee Frankreichs.

Villa Marie Lucie

Saint-Denis, Réunion

Mit dem Gartentor der Villa Marie Lucie öffnet sich auch der Eingang in eine Unterkunft, in der Geschichte, Tradition, Architektur und Natur verschmelzen. Die bunte Villa liegt im historischen Viertel der Inselhauptstadt Saint Denis, nur wenige Meter vom Jardin de l’État, dem Staatsgarten, entfernt. Die Villa Marie Lucie ist der ideale Stopp für neugierige Reisende, die auf der Suche nach Begegnung mit der hiesigen Kultur sind.

Das epochale Bauwerk wurde mit viel Respekt für Traditionen liebevoll renoviert. Reisende können daher nicht nur etwas über die Traditionen der kreolischen Villenarchitektur lernen, sondern auch den Luxus und Komfort eines modernen Hotels genießen. Jedes Detail der Villa Marie Lucie ist mit Bedacht gewählt. Der über 150 Jahre alte kreolische Garten vervollständigt das Bild. Zwischen großen Pflanzen plätschern Springbrunnen und der süße Duft der pink blühenden Frangipani weht durch die Luft.

Besonderheiten: 

  • In dieser kreolischen Villa verschmelzen Tradition und Moderne
  • 17 Meter langer Schwimmkorridor bietet Abkühlung
  • Umgeben von einem kreolischen Garten

Villa Angelique

Saint-Denis, Réunion

Auch die Villa Angelique versetzt Reisende zurück in längst vergangene Zeiten – ohne dabei den Bezug zur Moderne zu verlieren. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude ruht behaglich in der Rue de Paris, der bekanntesten Straße in Saint Denis. Reisende kommen in einem von nur acht liebevoll und individuell eingerichteten Zimmern mit bequemen Betten unter. Mit ihrem Mix aus modernen Möbeln und Antiquitäten kreieren sie sofort eine einladende Atmosphäre.

Im Garten der Villa Angelique, von der Sonne geschützt unter großen Bäumen oder dem Dach der Veranda, kann herrlich geschlemmt werden. Nachmittags genießen Gäste die ein oder andere süße Köstlichkeit vom Patisserie-Wagen. Abends lasst ihr eure Geschmacksknospen von der kreolischen Küche verwöhnen.

Besonderheiten: 

  • Zimmer im kreolischen Stil mit einem Hauch moderner Klasse
  • Hauseigenes Restaurant serviert regionale kreolische Küche
  • Nahe vieler historischen Sehenswürdigkeiten gelegen
Rue de Paris
Startpunkt der von herrschaftlichen Villen gesäumten Straße ist eine Siegessäule vor dem prächtigen Rathaus. Am anderen Ende liegt der Jardin de l’État sowie das Naturhistorische Museum der Insel. Empfehlenswert ist auch ein Besuch des Musée Léon-Dierx, in welchem unter anderem die Sammlung der Werke des Dichters ausgestellt werden.

Dina Morgabine Saint Denis

Saint-Denis, Réunion

Reunion_Dina Morgabine_Emotion_AurumTours© AurumTours

Wer Réunion erkunden möchte, sich aber kein Luxushotel leisten möchte, ist im Dina Morgabine in Saint Denis genau richtig, denn das Stadthotel bietet kostengünstige Zimmer an. Die Einrichtung der Zimmer ist schlicht, modern und greift Elemente der Kolonialzeit und Seefahrt auf. Inspiriert wurde die Ausgestaltung des Hotels dabei von der Messageries Maritimes, einer 1851 gegründeten ehemaligen französischen Reederei.

Ein kleiner, aber mehr als ausreichender Pool auf dem Dach verspricht Abkühlung. An seinem Kinderbereich können kleine Gäste ausgiebig planschen. Wenn abends die Jüngeren bereits im Bett sind, können auf der Dachterrasse mit Blick auf den azurblauen Ozean leckere Sundowner genossen werden. Ein Wellnessbereich mit Hammam, Whirlpool und Anwendungsangeboten sowie ein Fitnessraum runden die Ausstattung des Dina Morgabine ab.

Besonderheiten:

  • Preiswertes Stadthotel mit Blick auf den Ozean
  • Urlaub mit Kindern dank großzügiger Familienzimmer möglich
  • Direkt im Herzen der Inselhauptstadt Saint Denis

Hotels in Saint-Benoît

Das Arrondissement Saint-Benoît befindet sich im Westen der Insel. Da die Westküste weniger Badestrände aufweist, empfiehlt sich Saint-Benoît vor allem für Naturliebhaberinnen und -liebhaber. Das Umland der für Orchideenzucht bekannten Stadt Saint-Benoît gilt als Obstgarten der Insel. Das fruchtbare Land verfügt über eine üppige Natur, welche von Zuckerrohr- und Vanilleplantagen durchbrochen wird – diese können sogar von Reisenden besichtigt werden. Im Landesinneren lockt der Cirque Salazie, der größte der drei Talkessel Réunions. Traumhafte Wanderrouten führen durch die prächtig bewachsene Landschaft. Aber auch Freunde und Freundinnen des Wassersports sollten Saint-Benoît im Hinterkopf behalten: Die Möglichkeiten reichen vom Kanufahren bis zum Rafting.

Diana Déa Lodge

Saint-Benoît, Réunion

Reunion_Diana Dea_Emotion_AurumTours© AurumTours

Etwa 650 Meter über dem Meer und dem entzückenden Dorf Sainte Anne thront die Diana Déa Lodge. Schlicht und modern, aus zurückhaltenden, aber einladenden Materialien – Stein, Holz, Leder und Glas – geformt, nimmt sie den Fokus nicht von der umliegenden Natur. Die Lodge weitab von jeglicher Hektik bildet einen idealen Ort für einen Digital Detox inmitten des Nationalparks. Im exklusiven Spa-Bereich können Gäste bei pflegenden Massagen und Anwendungen den Alltag vollends vergessen.

In der Diana Déa Lodge wird nichts dem Zufall überlassen. Auch das Logo des Hotels, ein Hirsch, kommt nicht von ungefähr: Bei Wanderungen auf dem Anwesen, einem ehemaligen Jagdrevier, begegnet ihr sicher dem ein oder anderen anmutigen Tier. Die Küche zaubert Speisen aus lokalen Produkten, die nicht nur reizvoll für den Gaumen sind, sondern auch noch fantastisch aussehen.

Besonderheiten:

  • Mitten im Nationalpark der Insel gelegen
  • Vom Pool offenbart sich eine herrliche Aussicht
  • Gäste können an geführten Wanderungen teilnehmen
Tipp
Einmal im Monat lädt das Hotel zum ausgiebigen Sonntagsbrunch mit kaltem und warmem Buffet. Ein weiteres Highlight des Aufenthalts ist der samstägliche gesellige Klavierabend. In gemütlicher Atmosphäre bei knisterndem Kaminfeuer kann im Empfangssaal der Lodge sanften Klaviermelodien gelauscht werden.

Les Jardins d‘Heva

Salazie, Réunion

Les Jardins d´Heva, die Gärten von Heva, heißt diese authentisch réunionische Unterkunft inmitten einer üppigen Gartenanlage auf über 1.000 Metern Höhe. Große Bananenstauden, leuchtende Orchideen und gigantische Rosmarinbüsche erwarten Reisende auf dem Grundstück des Hotels. Die Zimmer spiegeln die kulturelle und ethnische Vielfalt der Insel wider. Sie verstecken sich in fünf mit Holz verkleideten beziehungsweise verputzten Bungalows. Deren Terrassen sind perfekt, um die Abende bei einem Cocktail oder Glas Wein ausklingen zu lassen.

Das Les Jardins d’Heva ist eine ausgezeichnete Unterkunft für Reisende mit Mietwagen auf Réunion oder Wanderreisende, die den Cirque de Salazie oder die anderen beiden Talkessel erkunden wollen. Ein Besuch im hoteleigenen türkischen Bad oder eine Massage entspannen den Körper nach aufregenden Ausflügen. Zur Stärkung werden zum Frühstück und Abendessen regionale Speisen im Menü oder als Buffet serviert.

Besonderheiten: 

  • Ideal für Ausflüge in den Cirque de Salazie
  • In opulentem Garten auf über 1.000 Metern Höhe gelegen
  • Kleine, ruhige Anlage mit nur zehn Wohneinheiten

Hotels in Saint-Pierre

Im Süden Réunions liegt das Arrondissement Saint-Pierre, welches für seinen lebendigen Charakter bekannt ist. Städte wie Saint-Pierre, Le Tampon, Saint-Louis oder Saint-Joseph lassen Urlaubstage nicht langweilig werden und bieten zudem viele traumhafte Strände. Insgesamt ist die Küste Saint-Pierres, insbesondere zwischen Grand-Bois bis zum Point du Tremblet, sehr wild und von schroffen Felsen durchbrochen. Auch die Natur im Süden der Insel ist ursprünglich und spitzt sich zum Gipfel des Piton des Neiges zu – dem höchsten Berg und Wahrzeichen der Insel.

Palm Hotel & Spa

Petite Île, Réunion

Reunion_Palm Hotel_Emotion_AurumTours© AurumTours

Nicht umsonst ist das Palm Hotel & Spa eines der beliebtesten Luxushotels der Insel. Die 65 modernen Zimmer, Suiten und Lodges sind in charmanten Villen im kreolischen Stil untergebracht und verteilen sich im tropischen Garten der Anlage. Daher bleibt im Palm Hotel & Spa stets eure Privatsphäre gewahrt.

Das Zen-inspirierte Resort verfügt über einen großen Wellnessbereich mit mehreren Massageräumen, Dampfbad, Hammam und einem Fitnesscenter. Ganzheitliche Behandlungen mit regionalen Produkten entführen euch in die Welt der Entspannung. Die einzige Anstrengung im Palm Hotel & Spa besteht darin, sich für eines der drei Restaurants zu entscheiden. Egal, auf welches eure Wahl fällt, die leckeren landestypischen Speisen werden Eindruck hinterlassen. Während die Sonne im funkelnden Ozean versinkt, genießt ihr anschließend famose Cocktails in der Lounge-Bar.

Besonderheiten:

  • Aufmerksamer und individueller Service
  • Das Hotel überblickt den Indischen Ozean und den Piton Grand Anse
  • Intime Atmosphäre dank lediglich 65 Zimmer
Nachhaltigkeit im Hotel
Bereits beim Bau des Hotels wurde darauf geachtet, dass es sich in die unberührte Natur der Insel integriert und sie nicht zerstört. Es wurde zudem als erstes Hotel im Indischen Ozean mit dem EU-Ecolabel für touristische Unterkünfte ausgezeichnet. Damit ihr euren Urlaub auf Réunion grün und umweltfreundlich gestalten könnt, haben wir euch Tipps für nachhaltiges Reisen zusammengetragen.

Villa Delisle Hôtel & Spa

Saint-Pierre, Réunion

Reunion_Villa Delisle_Emotion_AurumTours© AurumTours

Fühlen wie 007 auf Urlaubsmission im Indischen Ozean – das Villa Delisle Hôtel & Spa macht es möglich, denn das Stadthotel verfügt über ein eigenes Casino. Nervenkitzel, Adrenalinrausch und Glücksgefühle können in drei Sälen am Spielautomaten oder beim Pokern erlebt werden. Um den Stadtstrand von Saint-Pierre zu erreichen, muss lediglich der Boulevard vor der Haustür überquert werden. Alternativ könnt ihr auch im Außenpool des Hotels in tropischer Umgebung baden. Das zweigeschossige Haus im Kolonialstil beherbergt 41 Zimmer, die stilvoll ausgestattet sind und wunderbaren Meer- oder Gartenblick bieten.

Besonderheiten:

  • Einziges Hotel im Süden Réunions mit Casino
  • Regelmäßige DJ-Abende und Live-Musik am Poolbereich
  • Nur wenige Schritte vom Stadtstrand und der Lagune entfernt

Bubble Dome Village

Saint-Joseph, Réunion

Hier trifft Natur auf Komfort – ihr seid mitten im Grünen und doch müsst ihr auf keine Annehmlichkeiten verzichten. Das Bubble Dome Village zeigt, wie modernes Glamping funktioniert. Auf dem begrünten Gelände finden sich sieben Wohneinheiten, die je aus einer Schlafzimmerkuppel, Badezimmerkuppel und einem privaten Gartenbereich bestehen.

Reisende können in den privaten Kochnischen selbst kochen oder sich Essen direkt in ihre Bubble liefern lassen. Die Unterkunft bietet auf allen Ebenen eine nachhaltige Alternative zum Massentourismus und passt damit perfekt zu Réunion. Trotz ruhiger Umgebung sind es nur wenige Minuten in das belebte Zentrum von Saint-Joseph. Außerdem bieten sich Ausflüge zu den Lavaströmen oder in das Hochland an.

Besonderheiten: 

  • Außergewöhnliches und ökologisches Luxus-Unterkunftskonzept
  • Besonders beliebt für romantische Urlaube
  • Idealer Ausgangspunkt, um den wilden Süden zu erkunden

Hotels in Saint-Paul

1642 betraten die Franzosen an einer Bucht in Saint-Paul – dem Arrondissement im Nord-Westen – die Insel. So wurde Réunion schließlich die erste französische Kolonie im Indischen Ozean. Die Stadt Saint-Paul ist damit auch die älteste Gemeinde der Insel. Dank vieler pittoresker Badestrände ist Saint-Paul oftmals die erste Anlaufstelle für Badeurlauberinnen und -urlauber. Besonders beliebt ist der Ort Saint-Gilles-Les-Bains, der aufgrund seines mondänen Flairs auch als Côte d’Azur des Indischen Ozeans gehandelt wird. Reisende sollten unbedingt einen Abstecher zum Seemannsfriedhof mit dem Grab des letzten französischen Piraten La Buse machen sowie des Cirque de Mafate und den Cirque de Cilaos erkunden.

LUX Saint Gilles

Saint-Gilles-les-Bains, Réunion

Begrenzt vom puderweißen Sandstrand und dem azurblauen, in sanften Wellen schlagenden Wasser des Indischen Ozeans liegt das LUX Saint Gilles. Die 174 Zimmer und Suiten sind eine Reminiszenz an das Zeitalter der Kolonialzeit und ausgestattet in schlichter Eleganz. Das luxuriöse Hotel verfügt nicht nur über einen wunderbaren Außenpool und einen tropischen Garten, sondern auch einen entspannenden Spa-Bereich.

Vier Restaurants servieren im LUX Saint Gilles sowohl kreolische als auch internationale Gerichte. Darunter auch das Orangine, eines der besten Gourmet-Restaurants von Réunion. Hier wird Weltklasse-Küche in prächtigem Ambiente serviert. Exklusive Aktivitäten wie Rum-Tastings und Helikopter-Rundflüge runden das Angebot des Hauses ab. Das LUX Saint Gilles hat daher definitiv das Potenzial, eines unserer Lieblings-Strandhotels weltweit zu werden.

Besonderheiten: 

  • Vornehmes Luxushotel mit direktem Strandzugang
  • Entspannende Signature-Massagen im Spa genießen
  • Inmitten einer sieben Hektar großen Parkanlage
Flitterwochen
Romantische Abendessen, gemeinsam die Sonne hinter dem Horizont des Meeres versinken sehen und sich tagsüber verwöhnen lassen – die Traumvorstellung wunderbarer Flitterwochen kann im LUX Saint Gilles zur Realität werden. Da Réunion ein eher ruhiges Reiseziel mit vielen fantastischen Luxus- und Wellnesshotels ist, fühlen sich Verliebte hier besonders wohl. Noch mehr paradiesische Flitterwochenreiseziele findet ihr ein einem anderen Artikel.

Hotel Boucan Canot

Saint-Gilles-les-Bains

Reunion_Boucan Canot_Emotion_AurumTours© AurumTours

Auf einem Basaltsockel errichtet und von Passatwinden sanft umspielt, bietet das elegante Hotel Boucan Canot einen idealen Rückzugsort für Entspannungssuchende. In dem ozeanblauen Gebäude mit süßen Verandas und Loggien können sich Reisende nur wohlfühlen. Die 46 klimatisierten Zimmer und Suiten bieten Panoramablick auf die Lagune. Ob am hoteleigenen Pool oder dem grandiosen Plage de Boucan Cannot direkt vor dem Haus – Badevergnügen kommt im Hotel Boucan Canot nicht zu kurz.

Dank professioneller Massagen und Wellnessanwendungen könnt ihr im Hotel Boucan Canot eure Akkus wieder aufladen. Ihr seid auf der Suche nach Abenteuer? Auch dann ist das Hotel das Richtige für euch: Paragliding, Ausflüge mit dem Katamaran, der Besuch eines Lavatunnels oder Tauchtouren sind nur einige der angebotenen Aktivitäten.

Besonderheiten:

  • An einem der schönsten Strände der Insel gelegen
  • Helle, modern eingerichtete Zimmer mit fantastischem Ausblick
  • Das A-la-carte Restaurant des Hotels serviert regionale Spezialitäten

Blue Margouillat Seaview Hotel

Saint-Leu, Réunion

Das Hellblau des Pools geht fast nahtlos über in das Tiefblau des Ozeans und schließlich den wolkenlosen Himmel. Das Blue Margouillat Seaview Hotel macht seinem Namen alle Ehre. Nicht nur das Gebäude an sich, auch die Einrichtung schafft eine Brücke zwischen vergangenen Zeiten und modernem Luxus. Das Haus bietet Ruhe und Flucht vor dem Alltäglichen. Das Blue Margouillat Seaview Hotel weiß, wie es seine Gäste verwöhnt. Angefangen bei feinster Kochkunst bis hin zum privaten Wellness-Erlebnis inklusive Champagner bei Sonnenuntergang – das Hotel ist wie ein wohliger Kokon, der Reisende von der Außenwelt abschirmt.

Besonderheiten: 

  • Anwendungen und Massagen auf dem Zimmer genießen
  • Umfangreiche Weinkarte und Möglichkeit zum Wein-Tasting
  • Charmantes Resort im kreolischen Stil mit diskretem Service
Fazit
Kleine Insel – viele Möglichkeiten. Réunion hat Berge wie Meer und ist damit ein Reiseziel, an dem Urlaub alles kann. Aktivreisende und Wanderfans beglücken sich mit charmanten Unterkünften im grünen Herzen der Insel. Badenixen und Wassermänner freuen sich über traumhafte Strandhotels. Und auch für Luxusreisende bietet Réunion Resorts, die keine Wünsche offenlassen. Also Hotel aussuchen und auf zum abwechslungsreichen Urlaub auf Réunion! Und solltet ihr – verständlicherweise – nicht genug bekommen vom Indischen Ozean, dann checkt doch noch die schönsten Hotels der Nachbarinsel Mauritius aus.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig recherchiert und verfasst. Sie dienen als Inspiration, Information und stellen Empfehlungen der Redaktion dar. Dabei achten wir darauf, mit unseren Texten niemanden zu diskriminieren und beziehen in allen Formulierungen stets alle Menschen unabhängig von ihrer Geschlechtsidentität ein.

Artikel teilen

Wer schreibt hier?

Nele Hanke_Quadrat
Nele Hanke

Kaum bin ich von einem Urlaub zurück, packt mich sofort die Reiselust und ich plane schon den nächsten Trip. Ob Auslandssemester in Schottland oder Hummus-Essen in Israel – ich entdecke für mein Leben gerne neue Kulturen. In der CHECK24 Online-Redaktion kann ich meine Liebe fürs Reisen in Blogartikeln, Destinationstexten und Reisetipps zum Ausdruck bringen. Ich hoffe, dass ich mit meinen Texten zum Reisen inspirieren und bei dem Einen oder Anderen ebenfalls ein kleines Reisefieber entfachen kann.