Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Alles außer gewöhnlich – Die 10 schönsten Bahnhofshotels

Leipziger Hauptbahnhof - Leipzig

Urlaub in einem normalen Hotel ist euch zu gewöhnlich? Wie wäre es dann, die Romantik des Zugreisens wieder aufleben zu lassen – in einem Bahnhofshotel! Ob historisches Gebäude oder perfekte Anbindung, Hotels in Bahnhöfen oder in ehemaligen Bahnhofsgebäuden liefern garantiert spannende Urlaubsgeschichten und bieten Entschleunigung an einem hektischen Ort. Wir haben euch die zehn schönsten Bahnhofshotels zusammengetragen.

01

St. Pancras Renaissance Hotel London

Abtauchen in eine andere Zeit

Das prachtvolle 5-Sterne-Hotel St. Pancras Renaissance an der Vorderseite des Bahnhofs St. Pancras in London ist kaum zu übersehen. London St. Pancras ist einer der wichtigsten Kopfbahnhöfe Londons und Endstation vieler internationaler Züge, wie auch des Eurostars. Das wunderschöne Bahnhofshotel bietet einen Zugang zum Bahnhof und dem U-Bahn-Netz. Es wurde 1873 vom berühmten britischen Architekten Sir George Gilbert Scott entworfen und war bis 1935 als Midland Grand Hotel in Betrieb. 

Viele Merkmale des ursprünglichen Hotels wurden bewahrt, darunter eine dreistöckige, schmiedeeiserne Treppe. So bietet das St. Pancras Renaissance Hotel eine spektakuläre Kulisse für jeden London-Wochenendtrip. Das Traditionsgebäude befindet sich in günstiger Lage im Londoner Borough of Camden, nahe der British Library und vieler Veranstaltungsorte. 

Warum sich eine Übernachtung lohnt

  • Die Bahnhöfe King's Cross und Euston sind fußläufig zu erreichen
  • Beeindruckende und historische Architektur
  • Das Hotel ist haustierfreundlich
Tipp
Ein kulinarisches Highlight des St. Pancras Renaissance Hotels ist das Gilbert Scott. Das nach dem Architekten benannte Restaurant mit Cocktailbar wird vom Sternekoch Marcus Wareing geleitet und serviert moderne englische Küche.
02

Tokyo Station Hotel

Kulturdenkmal zwischen Hochhäusern

Was entsteht, wenn in Japan das Eisenbahnfieber und eine aufblühende Leidenschaft für französisch inspirierte Architektur zusammenkommen: ein einzigartiges Bahnhofsgebäude und eines der wichtigsten Kulturgüter Japans! Das Beste an dieser Kreation ist das sich im Inneren befindliche Tokyo Station Hotel. Die klassisch rote Backsteinfassade des Kuppelbaus hebt sich sichtbar von den gläsernen Hochhäusern der Umgebung ab. 

Im Hotel kommen klassische europäische Einrichtung, moderner Komfort und das historische Erbe des Bahnhofsgebäudes zusammen. Durch die Fenster der Suiten blicken Reisende direkt auf die Bahnhofshalle hinab,zudem ist die Lage ideal für die Fortbewegung in der japanischen Hauptstadt. Dank der vielen Annehmlichkeiten, wie einem Spa mit Bädern im Onsen-Stil, wollen viele Reisende das Hotel allerdings gar nicht mehr verlassen. Wie wäre es mit einem Besuch im Tokyo Station Hotel bei eurem nächsten Frühlingsurlaub zur japanischen Kirschblüte?

03

Grand Central Glasgow

Architektonische Glanzleistung im Herzen Glasgows

Mitten im Stadtzentrum der größten Stadt Schottlands befindet sich das Grand Central Glasgow, wie der Name bereits verrät, direkt am Bahnhof Glasgow Central. Seit 1883 befindet sich an der Front des größten Bahnhofs des Landes ein Hotel. Das wunderschöne Gebäude im sogenannten Queen Anne Style steht unter Denkmalschutz und grenzt direkt an die Bahnhofshalle.

In seiner Blütezeit war das Grand Central eines der prestigeträchtigsten Hotels in Glasgow und beherbergte bereits berühmte Gäste wie Winston Churchill. Viele historische Details machen das Hotel zu einem echten Blickfang. Besonders schön sind die große Treppe im Zentrum des Hotels und die kuppelförmige Champagner-Lounge inklusive Blick auf das Bahnhofsterminal. Die Tapeten mit dem Wappen der Caledonian Railways Company verweisen auf die Geschichte und den Bezug zur Eisenbahn.

Tipp
In einer Nacht von Glasgow nach London – vom Bahnhof Glasgow Central verkehrt täglich der Caledonian Sleeper. Der Nachtreisezug ist einer der beliebtesten Nachtzüge in Europa und verkehrt zwischen der britischen Hauptstadt und verschiedenen Orten in Schottland. Neben der Verbindung von London nach Glasgow besteht daher auch die Möglichkeit, tiefer in die schottischen Highlands zu reisen, beispielsweise nach Fort William oder Inverness.
Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit wird im Grand Central Glasgow großgeschrieben. Die Bettwäsche ist aus 100 Prozent recycelten Materialien und im Badezimmer finden Reisende belüftete Duschköpfe, die den Wasserverbrauch des Hotels reduzieren. Mehr Tipps für nachhaltiges Reisen haben wir euch hier zusammengetragen.
04

Pullman Brussels Centre Midi

Klassisches Bahnhofshotel mit Pep

Wie könnte man besser Brüssel erkunden als vom Hauptbahnhof aus? Das Pullman Brussels Centre Midi liegt genau dort! Das gehobene 4-Sterne-Hotel mit modernem Ambiente verbindet Komfort und Design. Direkt nach der Ankunft am Hauptbahnhof Bruxelles-Midi können die Koffer ganz bequem im Hotelzimmer abgestellt werden und der Städtetrip kann sofort beginnen. Somit eignet sich das Pullman Brussels Centre Midi perfekt für ein Wochenende in Brüssel.

Nicht nur die Altstadt von Brüssel ist vom Hotel aus zu Fuß zu erreichen, das Hotel verfügt auch über einen direkten Zugang zum Bahnhof. Hier verkehrt nicht nur die Metro in die Stadt, sondern auch viele nationale und internationale Züge – einer Weiterfahrt mit dem Eurostar nach London steht damit nichts im Weg.

05

Fairmont The Queen Elizabeth

Über den Dächern Montreals

Ein historisches Grand-Hotel direkt auf dem Hauptbahnhof von Montreal – ja richtig, auf dem Bahnhof – das ist das Fairmont The Queen Elizabeth. Das größte Hotel der kanadischen Provinz Quebec wurde 1959 eröffnet und war damals eines der ersten Hotels in Nordamerika mit Rolltreppen, Klimaanlagen und Direktwahltelefonen in jedem Zimmer. Kein Wunder also, dass die Liste der prominenten Gäste lang ist. Von diversen Mitgliedern der britischen Royal Family über Jacqueline Kennedy Onassis bis zu den Beatles – sie alle übernachteten schon einmal hier. 

Bei einem Aufenthalt in diesem 21-stöckigen Bahnhofshotel sind Reisenden erstklassiger Komfort und luxuriöse Zimmer mit fantastischer Aussicht auf Downtown Montreal garantiert. Das Hotel ist zudem mit der Untergrundstadt Montreal verbunden. Unter der Erde findet sich ein großes Netz an unterirdischen Fußgängerwegen sowie ein umfassendes Angebot an Unterhaltungs- und Shoppingmöglichkeiten.

Was das Hotel so besonders macht

  • Eigener Hoteleingang im Hauptbahnhof von Montreal
  • Die Marke Fairmont steht für erstklassige Hotels und Luxus
  • Verbunden mit der Untergrundstadt
Tipp
Das berühmteste Zimmer des Hotels ist vermutlich die Nummer 1742. Es ist der Entstehungs- und Aufnahmeort des Anti-Kriegssongs "Give Peace a Chance" von Yoko Ono und John Lennon. Die beiden Künstler verbrachten 1969 einen sogenannten Bed-in im The Queen Elizabeth, einen gewaltfreien Protest für den Frieden.
06

Hotel Estelou

Idylle in Südfrankreich

Romantisch, charmant und durchweg französisch – das ist das Hotel Estelou. Das 3-Sterne-Boutique-Hotel befindet sich in einem alten Bahnhof und versprüht einen angenehmen Zauber der Vergangenheit. Überall können Reisende kleine Hommages an die Vergangenheit des Gebäudes entdecken – das industrielle Interieur mischt sich mit dem einladenden Charme des historischen Gebäudes. 

Umgeben von grüner Natur ist das Hotel Estelou der perfekte Ort für einen entspannten Urlaub in Südfrankreich. Ob in etwa 30 Minuten zum Mittelmeerstrand oder Ausflüge in die Städte Montpellier oder Marseille – mit dem Mietwagen lässt sich diese Region Frankreichs wunderbar erkunden. Das Bahnhofshotel selbst liegt in der malerischen Gemeinde Sommières, die mit ihrem mittelalterlichen Stadtkern und der römischen Geschichte einiges zu bieten hat. 

Warum sich ein Urlaub im Hotel Estelou lohnt

  • Historisches Gebäude aus dem Jahr 1870
  • Kein Verzicht auf moderne Vorzüge
  • Perfekt für Ausflüge in die Region
07

The Royal Highland Hotel

Wie echter Hochland-Adel fühlen

Inverness – das Tor zu den schottischen Highlands. Hier steht das nördlichste Bahnhofshotel unserer Liste: The Royal Highland Hotel. Das Hotelgebäude schließt an den Bahnhof der Hauptstadt der Highlands an – eine ideale Ausgangslage für Reisen in weitere Teile des Hochlands. 

1856 eröffnet, ist es eine wahre Institution in Inverness und ein klassisch schottisches Station Hotel, zu Deutsch: Bahnhofshotel. Die große Treppe im Foyer wurde durch die Treppe der Titanic inspiriert – und ein bisschen fühlen sich Reisende auch wie in ein vergangenes, goldenes Zeitalter zurückversetzt, wenn sie die Stufen zu den 86 Zimmern hinaufschreiten. Und auch der Charakter der Räume orientiert sich am Erbe des ursprünglichen viktorianischen Designs.

Nicht verpassen in den Highlands

Loch Lomond
Loch Lomond

Das sensationelle Gebiet rund um den wohl schönsten See Schottlands befindet sich an dem Punkt, der die Highlands von den sogenannten Lowlands trennt. Demzufolge ist die Landschaft mit ihren zerklüfteten Hügeln wahrlich einzigartig.

Glenfinnan Viaduct - Schottland
Glenfinnan Viaduct

Mit der Jacobite Dampfeisenbahn, in der magischen Welt als Hogwarts Express bekannt, kann die atemberaubende Landschaft besonders genossen werden. Das Highlight der Fahrt ist ohne Frage das pittoreske Viadukt.

Loch Ness - Schottland© CHECK24/Volkmann
Loch Ness

Begebt euch auf die Suche nach dem berüchtigten Monster von Loch Ness! Rund um den größten See des schottischen Hochlands finden sich eine Reihe von Attraktionen, die sich mit Nessie beschäftigen. 


08

Swakopmund Hotel

Jenseits von Afrika

Das Swakopmund Hotel ist kein klassisches Bahnhofshotel, verdient aufgrund seiner reichen Geschichte dennoch eine Nennung. 1901 wurde das heutige Hotelgebäude im Stil der Neorenaissance eröffnet und war damals einer der ersten Bahnhöfe in Namibia. In den 90er-Jahren wurde der Bahnhof schließlich geschlossen und zum Luxushotel umgebaut. Inhaber des historischen Gebäudes ist noch immer die TransNamib, die namibische Eisenbahngesellschaft. 

Die Architektur und das Design des Bahnhofshotels verweist auf die Kolonialgeschichte Namibias. Schon der Name des Ortes Swakopmund deutet auf eine deutsche Vergangenheit hin, befindet sich hier doch die Mündung des Flusses Swakop. Namibia ist tatsächlich ein Reiseziel, in welchem ihr Deutsch im Urlaub sprechen könnt.

Fun Facts

  • Hier fand 1995 die Wahl zur Miss Universe statt
  • Dort, wo sich heute der Pool befindet, waren früher einmal Schienen
  • Glückspiel im Urlaub? Im Mermaid Casino ist das möglich
Die Umgebung
Die Küstenstadt Swakopmund liegt direkt am Atlantischen Ozean. Sie ist ein guter Ausgangspunkt für das Erkunden Namibias, denn das Land im Südwesten von Afrika ist ein Must-See für Naturbegeisterte. Ob rote Dünen, Maklani-Palmen oder die Dornbuschsavanne Kalahari, Namibia bietet viele Highlights und ist ein spannendes Wüstenziel.
09

Bahnhof Thalfang

Romantisches Hotel im Deutschen Luftkurort

Besondere Bahnhofshotels gibt es auch in Deutschland: Der Bahnhof Thalfang ist das beste Beispiel. Vor dem liebevoll sanierten, denkmalgeschützten Bahnhofsgebäude im Hunsrück verkehren zwar keine Züge mehr, dennoch lebt das Erbe des Hauses weiter. Außen wie innen erinnert das Hotel an die Vergangenheit des Gebäudes als Bahnhof.

Das Bahnhofshotel ist von weitläufigen Wäldern und attraktiver Landschaft umgeben und macht Lust auf Heimaturlaub. Wunderschöne Landstraßen und Radwanderwege ziehen sich durch den Nationalpark Hunsrück Hochwald nahe dem Hotel und machen die Erkundung mit Mietwagen, Fahrrad oder zu Fuß möglich. 

Die Highlights des Bahnhofs Thalfang

  • Nur sieben Kilometer bis zum Nationalpark Hunsrück Hochwald
  • Das Hotel ist haustierfreundlich
  • Auf der Bar fährt eine kleine Eisenbahn
10

The Crawford Hotel at Union Station

Instagram-würdiges Bahnhofshotel in Denver

Das ikonische The Crawford Hotel at Union Station direkt über dem Hauptbahnhof von Denver ist wahrlich einzigartig. Seitdem die Denver Union Station im Jahr 2014 für sagenhafte 54 Millionen US-Dollar renoviert wurde, beherbergt sie auch das Crawford Hotel. Die ursprüngliche Beaux-Arts-Architektur des Bahnhofs wurde bei der umfangreichen Renovierung beibehalten. Daher gleicht kein Zimmer einem anderen, doch jedes spiegelt die reiche Geschichte der Union Station wider. 

Viele historische Designelemente prägen das Erscheinungsbild des Bahnhofshotels. So finden sich beispielsweise im dritten Stock, welcher ehemals Büroräume beherbergte, alte Tresore in den massiven Wänden. Im Dachgeschoss sind dagegen Loft-Zimmer mit freiliegenden Ziegeln, schrägen Decken und Holzbalken untergebracht. Wer nach dem entspannten Aufenthalt früh morgens einen Flug hat, wird sich über die Verbindung zwischen der Union Station und dem internationalen Flughafen freuen.

Tipp
Das Herz und Schmuckstück des Crawford Hotels ist ohne Frage die große Halle des Bahnhofes, welche als öffentliche Lobby fungiert. Unter der hohen Decke, welche mit antiken Kronleuchtern geschmückt ist, laden übergroße Sofas und bequeme Ledersessel zum Abschalten ein. Perfekte Fotos für euer Instagram-Profil sind da garantiert. Ihr wollt mehr schöne Unterkünfte? Wir haben weitere Instagram-würdige Hotels in Deutschland für euch vorbereitet.

Weitere pittoreske Bahnhofshotels in den USA

Fazit
Bahnhöfe sind Umschlagplätze für Menschen aus verschiedenen Teilen der Welt mit den verschiedensten Zielen und somit der Inbegriff fürs Reisen. Diese Stimmung wird nirgends besser transportiert als in einem Bahnhofshotel. Hotels in noch operierenden Bahnhöfen eignen sich nicht nur für Übernachtungen auf der Durchreise auf Bahnreisen, sondern sind häufig auch tolle Ausgangspunkte für Erkundungen. Dabei ist die Bequemlichkeit, vom Fortbewegungsmittel direkt in die Unterkunft zu gelangen, einfach unschlagbar. Hotels in ehemaligen Bahnhofsgebäuden sind geprägt durch historische Architektur und eine bewegte Geschichte. Die besten Bahnhofshotels schaffen gekonnt die Verbindung moderner Annehmlichkeiten mit historischer Architektur.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser und stellen Empfehlungen der Redaktion dar.

Artikel teilen

Über den Autor

Nele Hanke

Kaum bin ich von einem Urlaub zurück, packt mich sofort die Reiselust und ich plane schon den nächsten Trip. Ob Auslandssemester in Schottland oder Hummus-Essen in Israel – ich entdecke für mein Leben gerne neue Kulturen. In der CHECK24 Online-Redaktion kann ich meine Liebe fürs Reisen in Blogartikeln, Destinationstexten und Reisetipps zum Ausdruck bringen. Ich hoffe, dass ich mit meinen Texten zum Reisen inspirieren und bei dem Einen oder Anderen ebenfalls ein kleines Reisefieber entfachen kann.